Facebook

Druckversion

Zurück


Rund um den Wein

Wein

Wein

Wein


Zwischen Badischer Weinstraße und Schwarzwaldhochstraße liegt das „Rotweindorf“ Kappelrodeck mit seinem Ortsteil Waldulm.

Kappelrodeck und Waldulm gehören zu den bekanntesten deutschen Rotweingemeinden. Die idealen klimatischen und geologischen Voraussetzungen werden von fleißigen Winzern hervorragend genutzt. Erfahrene Kellermeister bauen die Weine in Vollendung zu den besten deutschen Rotweinen aus. Die Namen "Hex vom Dasenstein" und "Waldulmer Pfarrberg" lassen das Herz jedes Rotweinfreundes höher schlagen.

Selten gibt es in einer Gemeinde zwei so bedeutende Winzergenossenschaften, die durch unzählige Prämierungserfolge auf Landes- und Bundesebene zur Spitze des deutschen Weinbaus zählen. Ein Besuch in den Winzerkellern zeigt dies in einer umfangreichen Medaillensammlung.

 
Winzerkeller "Hex vom Dasenstein"
www.dasenstein.de
  Winzergenossenschaft Waldulm
www.waldulmer.de

 

 




Weingut Tobias Köninger
www.weingut-koeninger.de
  Weingut Villa Heynburg
www.villa-heynburg.de

 

 




Winzerhof Dagmar und Bernd Doll
www.winzerhof-doll.de

Weinfeste 2017

09.-10. September: Weinfest rund um die Winzergenossenschaft Waldulm

15.-17. September: Winzerkirwi in Kappelrodeck - www.winzerkirwi.de

14.-15. Oktober: Weinfest in der Pfarrberghalle Waldulm

 

Weinproben und Kellerführungen

 

Von April bis Oktober jeden Mittwoch um 15.00 Uhr in der Winzergenossenschaft Waldulm www.waldulmer.de und jeden Freitag um 15.00 Uhr im Winzerkeller „Hex vom Dasenstein“ www.dasenstein.de.

Dauer ca. 1 Stunde
Preis: 6.00 Euro p.Person ( mit Kurkarte 5.00 Euro p. Person)

Lassen Sie sich entführen und begeben Sie sich auf Entdeckungsreise in die Kellergewölbe. Es erwarten Sie spannende Informationen über Rebsorten und den Weinbau und eine kleine Weinprobe.

Wanderung über Weinlehrpfade



Kappelrodeck - über den Weinlehrpfad zum sagenumwobenen „Dasenstein“  Info (PDF)



Waldulm - über den „Rotweinweg“  Info (PDF)

Genuss im Trio

Ortenauer Weinpfad

Kappelrodeck und Waldulm liegen direkt am „Ortenauer Weinpfad“ , den man in 7 Tagesetappen zu Fuss erwandern kann ........ hier finden Sie die genaue Wegbeschreibung www.weinparadies-ortenau.de

Badische Weinstraße

Es gibt viele Wege, „Deutschlands schönste Genießer-Ecke“ zu durchstreifen – aber kaum genüsslichere als mit dem Auto, Bus, Rad oder zu Fuß entlang der Badischen Weinstraße. Seit 1954 führt eine der schönsten Ferienstraßen Deutschlands wie ein roter Faden durch die badischen Weinregionen entlang des Schwarzwaldes – durch Ortenau, Breisgau, Kaiserstuhl, Tuniberg und Markgräflerland. Weinentdecker dürfen sich auf der Fahrt auf imposante Ausblicke über Weinberge und sonnenverwöhnte Täler freuen. Zahlreiche Burgen und Schlösser laden neben der Route zum Verweilen ein und malerische Winzerdörfer mit verwinkelten Gassen, stattliche Gehöfte und moderne Weinbau-Architektur lohnen immer wieder einen Stopp.

Liebenswerte Städte prägen die Kulturlandschaft im Weinland Baden mit Museen, Kirchen und Flaniermeilen. Gastfreundliche Winzer laden das ganze Jahr hindurch zu gemütlichen Weinfesten, Weinproben oder zum Urlaub auf dem Winzerhof ein. Entlang der Weinroute auf „Badens Schlemmerstraße“ empfehlen sich viele ausgezeichnete Gasthöfe und Restaurants mit kulinarischen Hochgenüssen und regionalen Spezialitäten.

Zur Badischen Weinstrasse

"Waldulmer Weinpate" - Weinpatenschaft in bester Lage.

Welcher Weinkenner träumt nicht davon, seinen eigenen "persönlichen Wein" im Keller zu lagern. Wer besitzt schon ein eigenes Rebgelände oder hat so viel Zeit, um die notwendigen Arbeiten an den Rebstöcken auszuführen. Eigentlich muss es ja nicht sein, denn alle Freunde des Weines haben die Möglichkeit, eine "Weinstock-Patenschaft" in der bekannten Rotweingemeinde Waldulm im "Achertal" zu übernehmen.

Im April 1995 wurde das "1. Schwarzwälder Weinpatengelände" eröffnet. Das Rebgelände, natürlich in bester Lage hat Platz für 90 "Weinstock-Paten" und wird von Herrn Clemens Hund, einem Winzer aus Waldulm zur Verfügung gestellt und betreut. Jeder Pate hat die Garantie, dass sich sein Weinstock in den besten Händen befindet. Jeder Weinstock erhält ein Schild mit seinem Namen. In einer Patenurkunde sind alle "Rechte und Pflichten"  des Paten eingetragen. Der Pate erhält den Ertrag seines Weinstockes in Form einer Abfüllung mit "persönlichem Etikett". Jeder Pate erhält weiterhin eine "Paten-Ermäßigungs-Card", mit der er 5 Prozent Preisnachlass auf jeden Weineinkauf in der Winzergenossenschaft Waldulm, bis hin zur jährlichen Einladung zum "Weinpatentreffen" erhält.

Dies alles hat auch seinen Preis. Für einen jährlichen Patenschaftsbeitrag von Euro 26,00 kommt jeder Weinpate in den Genuss seines eigenen Weines. Das jährliche Patentreffen findet jeweils Anfang September im Rahmen des Weinfestes rund um den Winzerkeller in Waldulm statt.

Weitere Informationen unter: Tourist-Information Kappelrodeck, Tel: 07842/802-10, Fax: 07842/802-75, e-mail: tourist-info@kappelrodeck.de

Termin Weinpatentreffen: 8.und 9. September 2017